Getestet: Pop-Up Store LieblingsTee

K1024_lieblingstee1

Ich als leidenschaftlicher Kaffeetrinker hab mir eigentlich nie Gedanken über Tee gemacht. Nach einer London-Reise konnte ich mich zumindest ab und an mal für ein Tässchen Earl Grey begeistern. Aber Tee als „Ersatzkoffein-Lieferant“ statt Kaffee? Niemals!

ABER… als kleinen Genuss zwischendurch doch sehr gerne! Eher durch Zufall bin ich auf den kleinen Pop-Up Store „LieblingsTee“ in der Körnerstraße in Köln Ehrenfeld gestoßen. Pop-Up deshalb, weil er nur im Februar und März 2015 dort zu finden sein wird. Gründer und Inhaber Oliver Hausmann zieht mit seinem Tee-Business nämlich durch Deutschland!

K1024_lieblingstee6

Der kleine Laden ist gefüllt mit bunten Tütchen, sämtlichen Utensilien, die man braucht, um den perfekten Tee zu brühen und ein kleines Highlight: die Duftschleuder. Aus über 30 Sorten kann man sich erst einmal in Ruhe durch das Sortiment schnuppern. Während ich so durch den Laden schlendere und meine Nase in die verschiedenen Glasbehälter stecke, bereitet mir Oliver einen Matcha Tee zu. In Singapur entdeckte der Inhaber von LieblingsTee die außergewöhnliche Teekultur, sodass er letztendlich seine Liebe zum Tee zu seinem Beruf gemacht hat. Er erklärt mir, wie man den Matcha richtig zubereitet. In Japan wird er schließlich für die traditionelle Teezeremonie verwendet.

K1024_lieblingstee5

Denn die getrockneten Teeblätter werden zuerst in einer Steinmühle zu feinem Pulver gemahlen. In einer Matcha Schale wird das Pulver dann mit zunächst wenig heißem Wasser übergossen und im Anschluss mit einem kleinen Bambusbesen schaumig geschlagen. Danach erst wird das schaumige Gemisch mit Wasser aufgegossen. Durch die aufwendige Zubereitung trinkt man quasi das ganze Teeblatt mit. Das „Wunder Puder“ enthält Koffein und fördert die Konzentration.

Passend dazu gab’s ein kleines Gebäck mit dem Matcha Pulver. Lecker! Der herbe Geschmack des Grüntees lässt sich wunderbar mit süßen Keksen kombinieren.

K1024_lieblingstee3K1024_lieblingstee2

Ich war ja anfangs nicht ganz überzeugt von der Wirkung des Grüntees, aber ich muss doch ganz ehrlich sagen, dass ich danach tatsächlich relativ wach war. Zumal ich nach der Mittagspause oft dazu neige zu Energydrinks oder Espresso zu greifen – aber nach dem Tee war das nicht mehr nötig! 😉

K1024_lieblingstee4

Solltet ihr also gerade in Köln sein, schaut doch mal rein. Die Teesorten eignen sich auch prima als Geschenkidee und wer es etwas individueller mag, kann sich seinen eigenen Tee auch selbst zusammen mischen!

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s