Mariniertes Lamm mit orientalischem Couscous

K1024_lammcouscus3

Juhu – mein erstes Bloggerevent, an dem ich teilnehme. Denn zum vierjährigen Jubiläum von Dorothées „Bushcooks kitchen“ gab’s ein Event, was mich direkt angesprochen hat! Souvenirs in der Küche… klingt nach reisen, fernen Ländern, schönen Erinnerungen und spannenden, würzigen Gerichten.
4. Geburtstags-Blog-Event - Souvenirs in der Küche

Ich bin ja nicht der „typische Souvenirkäufer“…. für mich müssen Mitbringsel irgendeinen Nutzen haben. Hübsche Ansichtskarten oder Deko – nö, langweilig. Meistens ist es in meinem Falle Schmuck oder landestypische Dinge, die man bei uns nicht findet. Und so wurden meine Souvenirs direkt in diesem Rezept verarbeitet. Ein Hauch von Marrakesch auf dem Teller – denn erst mit den richtigen Gewürzen hat man den echten, orientalischen Genuss.

Wie ihr schon in meinem Beitrag über das kulinarische Marrakesch lesen konntet, hab ich dort auf dem Markt landestypische Gewürze mitgenommen. Zum einem die aromatische Mischung „Ras el-Hanout“ und das scharfe „Harissa“.

Was ihr dafür braucht:

– ca. 100g Couscous

– frisches Lammfleisch (z.B. Filet)

– 3 Knoblauchzehen

– 1 Tomate

– 1 rote Paprika

– 1 Frühlingszwiebel

– 1 rote Chili

– Gewürze (Ras el-Hanout, Harissa, Salz und Pfeffer, Koriander)

– Olivenöl

– 1 EL Butter

 

Und so geht’s:

1. Zuerst wird das Fleisch mariniert. Das könnt ihr auch gut morgens vorbereiten. Dazu einfach etwas Olivenöl mit ca. 3 EL Harissa zu einer Paste verrühren, dazu die Knoblauchzehen pressen und das Fleisch anschließend damit marinieren. Bei mir waren es etwa 3 Stunden.

2. Den Couscous nach Packungsanweisung garen. Tomate, Paprika, Frühlingszwiebel und Chili klein schneiden und unter das Couscous geben. Damit es etwas lockerer wird, noch 1 EL Butter unterheben und anschließend mit dem Ras el-Hanout, etwas Salz & Pfeffer und einer Prise Koriander würzen.

3. Das Lammfleisch nun aus der Marinade nehmen und scharf anbraten – optimalerweise in einer Grillpfanne – und zusammen mit dem Couscous servieren.

 

Und so schnell habt ihr ein orientalisches Gericht auf dem Teller! Allein schon der Duft hat mich an den marokkanischen Markt erinnert und mir quasi bestätigt, dass ich die richtigen Souvenirs mitgenomme habe! 🙂

K1024_lammcouscous1

 

Advertisements

Ein Gedanke zu “Mariniertes Lamm mit orientalischem Couscous

  1. Liebe Jacqueline,

    beim Lesen bekomme ich gleich den Duft von Marrakech in die Nase. Diese Stadt hat mich damals auch sehr fasziniert. Vielen Dank, dass Du dabei bist und ich freue mich, dass Du zum ersten mal an einem Blog-Event bei mir teilnimmst.

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s