Vanille-Himbeer-Törtchen

K1024_vanilletörtchen1

Der Frühling ist schon (fast) da, frische Beeren gibt’s mittlerweile an allen Obstständen. Und als ich bei Tchibo vor kurzem entdeckt habe, dass es zu Ostern ein Backspecial im Sortiment gibt, musste ich bei den kleinen, quitschbunten Tarteletteförmchen aus Silikon doch direkt zuschlagen. Das erste Rezept ließ nicht lange auf sich warten…Wenn ihr Lust auf eine schnelle und einfache Leckerei habt, dann sind die kleinen Törtchen hier genau das Richtige für euch!

Und das braucht ihr:

– 75 g Butter

– 75 g Zucker

– 2 Eier

– 1/2 Pk. Backpulver

– 1 Pk. Vanillezucker

– 150 g Mehl

– 2-3 EL Milch für den Teig + etwa 300 ml Milch für den Pudding

– 1 Prise Salz

– Vanillepuddingpulver

– frische Himbeeren

 

Und so geht’s:

1. Butter und Zucker schaumig schlagen. Nach und nach die Eier unterrühren, dann Backpulver, Vanillezucker, eine Prise Salz, Mehl und einen Schuss Milch dazu geben bis eine glatte Masse entstanden ist.

2. Den Teig in die Tarteletteförmchen füllen und im vorgeheizten Backofen bei etwa 170°C Ober/Unterhitze (ca. 160°C Umluft) für etwa 10 Minuten backen.

3. In der Zwischenzeit könnt ihr den Pudding zubereiten. Einfach nach Packungsanweisen kochen – ich habe jedoch etwas weniger Milch als auf der Packung angegeben benutzt, damit die Puddingmasse etwas fester wird.

4. Wenn die Törtchen fertig gebacken sind, etwas auskühlen lassen, mit dem Pudding bestreichen und mit den frischen Himbeeren belegen. Wer mag, reibt noch etwas frische Limetttenschale darüber!

Minimaler Aufwand für maximalen Genuss. Backen kann manchmal so einfach sein… 🙂

Lasst es euch schmecken!

 

K1024_vanilletörtchen2

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s